News

Einstieg in den Arbeitsmarkt

28.02.2022

Die Covid-19-Pandemie beschleunigt strukturelle Veränderungen der Wirtschaft. Erwerbslosigkeit wird zum Thema. Wenn Berufseinsteigerinnen und -einsteiger arbeitslos werden oder eine Stelle antreten müssen, die nicht ihrer Ausbildung entspricht, wirkt sich das negativ auf die Motivation und direkt auf die Berufslaufbahn der Betroffenen aus. Sie können zu wenig Berufserfahrung sammeln und ihr berufliches Wissen entwertet sich mit der Zeit. Was ist zu tun? Intensivierung der Laufbahnplanung an den Berufsfachschulen? Sensibilisierung der Arbeitgeber für die Probleme der Berufseinsteigenden? Förderung weiterführender Bildungsabschlüsse?

Christian Villiger und Martin Ziltener zeigen auf, wie sich die aktuelle Situation in den Betrieben sowie in der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung auswirkt. Sie stellen Unterstützungsangebote vor und werfen einen Blick in die Zukunft. Gemeinsam mit Ihnen diskutieren sie Thesen und Szenarien zu den Herausforderungen für junge, gut ausgebildete Menschen auf dem Arbeitsmarkt.

Programm:

17:00h: Begrüssung Bildungsnetzwerk

17:10h: Referate

17:50h: Diskussion von Thesen und Szenarien

18.30h: Apéro und Networking

Jetzt anmelden!